Auslaufendes Heizöl aus Tanklastzug

Technische Hilfeleistung
ABC 1
Zugriffe 364
Einsatzort Details

Wildenrath, Heinsberger Straße
Datum 12.09.2018
Alarmierungszeit 16:03 Uhr
Einsatzende 17:33 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 30 Min.
Alarmierungsart Meldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Hauptamtliche Wache
  • WGB / 11 RW
Löschzug 1 (Wegberg-Stadtmitte)
  • WGB / 11 HLF 20
  • WGB / 11 GW-L
  • WGB / 11 LF 20 (Reservefahrzeug Stadt Wegberg)
Löschzug 2 (LG Rath-Anhoven / LG Moorshoven)
  • WGB / 22 HLF 10
Löschzug 3 (LG Wildenrath / LG Arsbeck)
  • WGB / 31 LF 20
  • WGB / 31 MTF-1
  • WGB / 32 HLF 20
Löschgruppe Klinkum
  • WGB / 41 LF 10
  • WGB / 41 SW 2000
Einsatzführungsdienst
  • WGB / ELW 1-2
Wehrführung
  • WGB / KdoW

Einsatzbericht

Aus einem Tanklastzug war beim Umpumpen aus dem Anhänger in den Vorderwagen aufgrund eines geplatzten Ventils eine größere Menge Heizöl ausgetreten, welches sich großflächig über die Straße und auch in die Kanalisation verteilte.

Die Leckage konnte zügig verschlossen werden, durch die Einsatzkräfte wurde das ausgelaufene Heizöl mit Bindemittel abgestreut und aufgenommen, durch Mitarbeiter der Kläranlage wurde die Kanalisation kontrolliert.

Nach Abschluss der Maßnahmen konnte die Straße durch die Polizei wieder freigegeben werden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen