Am vergangenen Samstag fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der Löschgruppe Wildenrath statt. Im vergangenen Jahr rückte die Löschgruppe zu 46 Alarmierungen aus und war insgesamt 815 Stunden im Einsatz. Außerdem wurde ein neues MTF beschafft und die Löschgruppe hat einen eigenen Internetauftritt, der unter www.loeschgruppe-wildenrath.de abrufbar ist.

Löschgruppenführer Jochen Graab dankte allen Mitgliedern für ihre geleistete Arbeit bei Übungen, Einsätzen und Lehrgängen und hob stolz hervor, dass die Löschgruppe auf 34 Mitglieder angewachsen ist. „Wir sind eine starke Truppe“, sagte er und gab das Wort weiter an Dietmar Gisbertz, der einige Beförderungen vornahm.

So wurden Philipp Klein und Laurids Weßling nach bestandenem Modul 1/2 Lehrgang zu Oberfeuerwehrmännern befördert. Peter Hauser und Michael Möller wurden nach 5 Jahren regelmäßiger Beteiligung am Einsatz- und Übungsdienst zu Hauptfeuerwehrmännern befördert. Lena Graab, Pascal Hilgers und Marius Zensen dürfen sich nach bestandenem Truppführerlehrgang nun Unterbrandmeister nennen. Stellvertretender Löschgruppenführer Jens Deklerk wurde zum Oberbrandmeister befördert, da er der Löschgruppe seit zwei Jahren als Gruppenführer mit Rat und Tat und viel Engagement zur Seite steht.